Archiv der Kategorie 'Positionen'

SOLIDARITÄT MIT ALLEN BETROFFENEN SEXUALISIERTER GEWALT

Solistatement zu den Vorfällen zu Täterschaften im Kontext von sexuellen Übergriffen und sexualisierter Gewalt

Content Note/ Inhaltsanmerkung: Das folgende Statement drückt eine Solidarisierung mit Betroffenen von sexualisierter Gewalt aus. Die konkreten Fälle werden dabei nicht beschrieben. (mehr…)

Solidarität mit den Klimaaktivist:innen

+++ AUFRUF Großdemo am Freitag, den 16 Juli um 16 Uhr, Startkundgebung: Richard-Wagner-Platz +++

Auf die Straße in Solidarität mit den von überzogener Repression betroffenen Klimaaktivist*innen, gegen den Aufbau des Fracht-, Abschiebe- und Militärdrehkreuzes Flughafen Halle-Leipzig und gegen einen immer demokratiefeindlicher agierenden Polizeiapparat! Bringt alle mit die ihr könnt, jetzt ist der Moment ein Zeichen zu setzen!

+++ CALL for demonstration on Friday, July 16 at 4 p.m., start rally: Richard-Wagner-Platz +++ To the streets in solidarity with the climate activists affected by excessive repression, against the construction of the cargo, deportation and military hub Halle-Leipzig Airport and against an increasingly anti-democratic police apparatus! Bring everyone you can, now is the moment to set a sign!

Gebt die Patente frei!

Redebeitrag im Rahmen des bundesweiten Aktionstags der Interventionistischen Linken am 23.01.21 und der Kundgebung des Leipziger Bündnis für Solidarität auf dem Augustusplatz (mehr…)

#MakeTheRichPayForCovid19

Unser Redebeitrag bei der Kundgebung „Nicht auf unserem Rücken“ am 5. Dezember 2020 in Leipzig:

Seit Anfang des Jahres breitet sich das Corona-Virus auf der ganzen Welt aus und bedroht dabei Millionen Leben und Existenzen. Schon im ersten Lockdown im Frühjahr zielten die Maßnahmen vor allem darauf ab die Wirtschaft am Laufen zu halten statt tatsächlich alle Menschen vor dem Virus zu schützen. (mehr…)

Unsere Solidarität gegen ihr neoliberales Freiheitsmärchen In Leipzig und darüber hinaus

Folgender Text ist auf dem Debattenblog der Interventionistischen Linken erschienen:

Unter dem Label »Querdenken« gehen seit einigen Monaten regelmäßig tausende Corona-Leugner*innen, Rechte und Wirrköpfe aller Art auf die Straße. Neben den Ereignissen in Berlin schlug zuletzt auch die Demonnstration am 7. November in Leipzig bundesweit hohe Wellen. Im folgenden Beitrag werfen unsere Genoss*innen von Prisma einen genaueren Blick auf die Protestierenden, die Reaktionen der herrschenden Politik und mögliche Antworten von links. (mehr…)