Archiv der Kategorie 'Klima'

Argumente für eine radikale Linke bei #unteilbar

Am 24. August findet in Dresden die große #unteilbar-Demonstration statt. Frei nach dem Motto der Grimmaer Spitzenfabrik vielleicht »the last demonstration in liberty«? Soweit soll es nicht kommen. Umso wichtiger, dass es auch einen starken linksradikalen Ausdruck auf der #unteilbar-Demo geben wird.
(mehr…)

Angriffe und Vereinnahmung – Klimawandelleugnung und Heimatschutz

Auf den ersten Blick scheinen die antifaschistische und die Klimagerechtigkeitsbewegung wenig gemein zu haben. Die Autor*innen dieses Beitrags fragen nach Möglichkeiten und verweisen auf Notwendigkeiten einer Verzahnung antifaschistischer Kämpfe mit jenen der Klimagerechtigkeitsbewegung. (mehr…)

„Was jetzt nötig ist, ist ein Moment der Ruhe.“

Auch wir, als Teil der Klimagerechtigkeitsbewegung, sind betroffen über die Ereignisse vom Mittwoch im Hambacher Forst. In Gedanken sind wir bei den Angehörigen und unseren Freund*innen im Wald.

Gemeinsame Stellungnahme von der Bürgerinitiative Buirer für Buir, den Bündnissen Ende Gelände und Aktion Unterholz: (mehr…)

Ende Gelände: Für ein Klima ohne Rassismus. Blockieren wir die AfD!

Für ein Klima ohne Rassismus. Blockieren wir die AfD!

Am Sonntag, 27. Mai 2018 stellen wir uns gemeinsam und entschlossen den Anhänger*innen der AfD und deren Politik entgegen. Die Partei „Alternative für Deutschland“ versucht an diesem Tag, ihre menschenfeindlichen Positionen auf die Straßen Berlins zu tragen. Damit ihnen das nicht gelingt, ruft ein breites Bündnis unter dem Motto „Stoppt den Hass, stoppt die AfD“ zu Gegenprotesten und Blockaden auf. Hass und Hetze lassen wir keinen Raum – das wird weithin sichtbar sein! Das Aktionsbündnis Ende Gelände ruft dazu auf, an diesen Protesten teilzunehmen. Weil Klimagerechtigkeit und Antirassismus untrennbar sind, leisten wir nicht nur zivilen Ungehorsam gegen Kohle, sondern auch gegen Rassist*innen. (mehr…)

Pödelwitz? Ey Digger, bagger mich nicht an !


Von den sozialen und ökologischen Folgen des Braunkohleabbaus im Leipziger Umland. Podiumsdiskussion am 25. April um 19 Uhr in den Räumen der Rosa Luxemburg Stiftung in der Harkortstr. 10
Braunkohle ist der CO2-intesviste Energieträger, deren Verbrennung massiv zum Klimawandel beiträgt. (mehr…)