Absage: Gemeinsame Anreise zum PEGIDA Geburtstag: #DD2510

Am 25.10. wollen die PEGIDA-Anhänger*innen in Dresden ihr sechsjähriges Bestehen feiern. Für uns ist es natürlich kein Grund zu feiern, dass Nazis seit so langer Zeit einen regelmäßigen Aufmarsch veranstalten und Nationalismus, Hass und Hetze verbreiten. Sechs Jahre PEGIDA sind sechs Jahre zu viel!

„Die Entwicklung der Corona-Zahlen ist dynamisch. Leipzig ist noch wenig
betroffen, aber für das Land Sachsen sind teilweise sehr hohe
Infektionsraten zu verzeichnen. Deswegen gilt ab morgen (Sonnabend) eine
neue Corona-Verordnung. Gleichzeitig werden die angemeldeten
Demonstrationen in Dresden so beauflagt, dass sie nur noch als
stationäre Kundgebungen mit eingeschränkter Teilnahme stattfinden können.

In der praktischen Umsetzung bedeutet das, dass ein Aufruf zur Anreise
per Bahn die Kontakte zwischen einer Vielzahl von Menschen aus Leipzig
und Dresden sowie auch dem Umland entlang der Strecke Leipzig-Dresden
enorm erhöht. Der Regionalexpress wird am Wochenende gut gefüllt und ein
Mindestabstand ganz sicher nicht einzuhalten sein. Nach der Ankunft in
der Dresden würden wir dann vor Versammlungsplätzen stehen, die schon
„überfüllt“ sein werden.

Deswegen hat sich das Aktionsnetzwerk in intensiver Diskussion dazu
entschlossen, keine Situation zu erzeugen, in der wir alle uns über
weniger Beteiligung an den Kundgebungen in Dresden freuen müssten. Wir
sagen deswegen die Anreise ab und wünschen den Anmelder*innen in Dresden
kraftvolle Kundgebungen.
--
Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“
Internet: https://platznehmen.de“


0 Antworten auf „Absage: Gemeinsame Anreise zum PEGIDA Geburtstag: #DD2510“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − = eins