Archiv für August 2015

No Pasarán!

Solidarität mit Rojava – Weg mit dem PKK-Verbot – Stoppt den Krieg der türkischen Regierung gegen die kurdische Bewegung

Die Türkei ist auf dem Weg in den Bürgerkrieg und in die Erdoĝan-Diktatur.
Massive Angriffe auf die PKK in den Kandil-Bergen/Irak, in Nordkurdistan/Türkei und erste Angriffe auf die kurdischen YPG/YPJ-Selbstverteidigungseinheiten in Rojava/Nordsyrien, dazu über tausend Verhaftungen von kurdischen und türkischen Oppositionellen: (mehr…)

Globale Solidarität statt systemischer Wahnsinn!

Warum wir als Interventionistische Linke zu massenhafter Beteiligung an der ungehorsamen Aktion ‚Ende Gelände!‘ am Wochenende 14.-16. August gegen das rheinische Braunkohlerevier aufrufen. Wir folgen nicht den Dinosauriern.

Mitte August werden viele Menschen in einer Aktion zivilen Ungehorsams den größten CO2-Verursacher Europas – das rheinische Braunkohlerevier bei Köln – lahmlegen. Einige werden an der Abbruchkante protestieren, andere werden im Tagebau die Mega-Bagger von RWE blockieren. Gemeinsam sagen wir: Keinen Meter weiter, hier ist Ende Gelände! Die Aktion wird getragen von einem breiten bundesweiten Bündnis von Klimaschutz-, migrationssolidarischen, wachstumskritischen (mehr…)

Bus zur Aktion „Ende Gelände“ – Kohlebagger stoppen! (Update)

Kohlebagger Am 15. August werden wir mit vielen hundert Menschen die Kohlebagger im Rheinland stoppen. Wir haben es satt, tatenlos zuzusehen, wie die Lebensgrundlage von immer mehr Menschen weltweit zerstört wird und wie sich die krassen sozialen Ungleichheiten auf Grund des Klimawandels deutlich verschärfen. Aus Leipzig wird es eine Mobilisierung mitsamt gemeinsamer Busanreise zur Aktion „Ende Gelände“ geben. (mehr…)

arranca! #48: Zurück in die Zukunft. Eine Frage der Organisierung

Die neue arranca!-Ausgabe ist da. Heute Zeitschrift der frisch fusionierten interventionistischen Linken Berlin, die 25 letzten Jahre Zeitschrift der postautonomen Gruppe FelS – kehrt die arranca nach 48 Ausgaben nun zu ihrem Ausgangspunkt, der Organisierungsfrage zurück und reflektiert den Weg der iL vom Netzwerk zu Organisation. Wir haben auch den ein oder anderen Gedanken beigesteuert, rufen euch nicht nur deswegen zum Kauf auf und wünschen viel Spaß beim schmöckern. (mehr…)