Vom Ghetto in die Wälder – Jüdischer Widerstand gegen Nationalsozialismus und deutsche Besatzung

Vortrag | 6. Mai | 19:00 | A&V Lützener Straße 30

Bei dem Vortrag wollen wir einen Überblick vermitteln über jüdischen Widerstand gegen Nationalsozialismus und deutsche Besatzung. Dabei wird es vor allem um Orte gehen, die im heutigen Polen und Litauen liegen. Wir berichten über die Kämpfe in den Ghettos von Białystok und Warschau und gehen dabei auch auf die Rolle der Frauen ein. Außerdem wird es um »spirituellen Widerstand« im Ghetto Vilnius und den erfolgreichen Aufstand im Vernichtungslager Sobibór gehen. Zudem erzählen wir etwas über jüdische Partisan_innen und die »Jewish Brigade«. Anschließend verlieren wir noch einige Worte zu jüdischer Rache an Nazis nach 1945. Wir werden den Vortrag mit kurzen Filmausschnitten und Partisan_innen-Liedern ergänzen. Es wird am Ende Raum für den Austausch unter den Teilnehmer_innen geben. Anschließend ist noch Zeit für Diskussion.