Archiv für September 2013

Was im Sommerloch geschah

Hier war lange Nichts los, das heißt nicht, dass im echten Leben nix passiert ist!
Nachdem wir in Frankfurt waren, haben wir eine Soli-Demo für die Protestierenden im Gezi-Park und in der ganzen Türkei mit organisiert. Einen Bericht dazu findet ihr hier: https://linksunten.indymedia.org/de/node/89693
Es wurde bei Amazon für einen Tarifvertrag gestreikt und in Rackwitz gegen den rassistischen Normalzustand demonstriert.
Für alle, die nicht genug von uns kriegen können, oder Lust haben, uns zu supporten, haben wir Soli-Beutel produziert. Ihr könnt sie auf unseren Veranstaltungen gegen 5€ tauschen. Fotos folgen.
Außerdem haben wir fleißig an der Vorbereitung einer kritischen Einführungsphase an der Uni getüftelt.
Das Programm ist mehr als voll geworden.
Wir freuen uns jetzt schon darauf, mit Euch, anderen linken Gruppen und Uni – Aktiven zwei Wochen lang zu diskutieren, Filme zu sehen und uns zu kritischer Bildung, Antikapitalismus, Selbstorganisierung, Strategien gegen Sexismus und vielen anderen Themen auszutauschen.
Herzlich eingeladen seid ihr außerdem mit uns vom 8.10. – 17.10. täglich von 10 – 15 Uhr beim Couchcafé am Hauptcampus rumzuhängen um die Zeit zwischen den Vorlesungen bei Kaffee und Plauderei zu verbringen.