Othering im Demoformat – Wie die Leipziger Initiative gegen Islamismus in dieselbe Kerbe schlägt wie schon Thomas von Aquin (1225-1274)

Die Leipziger Initiative gegen Islamismus plant eine Kundgebung vor der Al-Rahman Moschee im Leipziger Norden. Halten wir es aus einer linken Perspektive für eine gute Idee in Sachsen öffentlich gegen eine Moschee zu mobilisieren? Definitiv nicht. Es ist mindestens politisch blauäugig, eher aber gefährlich. Wer sich in einem so komplexen Spannungsverhältniss aus Religionskritik, Rassismus und Patriachat so positionieren möchte, verkürzt bewusst die Komplexität der Verhältnisse. Warum genau? Da haben einige unser Genoss*innen mal ein paar Worte zu aufgeschrieben: (mehr…)

#Hasi Bleibt!

+++ Für den Nachmittag des 21.11.2018 wird die Räumung der Hasi angekündigt +++
Die Aktiven der Hasi wollen eine Räumung nicht ohne weiteres hinnehmen. Rund um den anvisierten Räumungstermin am Mittwoch soll es deshalb Demonstrationen und kreativen Widerstand geben!
(mehr…)

Demonstration gegen die feierliche Eröffnung der Waffenverbotszone


05.11.2018 | 14:00 | im Rabet vor Aldi
Für Solidarität und soziale Lösungen, statt Verdrängung, Überwachung und Rassismus.
(mehr…)

08.November: Gedenkdemonstration „Erinnern – Für eine offene Gesellschaft“

Wir laden euch alle ein, an einer Gedenkdemonstration am Vorabend des 80. Jahrestag der Novemberpogrome teilzunehmen. Die Gedenkdemonstration soll nicht nur erinnern, sondern will ein klares Zeichen gegen Antisemitismus und Menschenverachtung heute setzen. Wir sehen uns dabei in einer Tradition mit einer unangemeldeten antifaschistischen Demonstration, die im Jahr 1988 zum 50. Jahrestag der Novemberpogrome stattfand. (mehr…)

KEW – Herbst 2018

Die Kritischen Einführungswochen an der Uni und HTWK Leipzig laufen gerade. Hier findet ihr das gesamte Programm: https://kew-leipzig.de/programm/
Wir sind natürlich auch wieder mit dabei: beispielsweise mit einer Veranstaltung zur Faschismustheorie, zu Klimagerechtigkeit, einem gentrifizierungskritischen Stadtrundgang, einem Workshop zur kritischen Männlichkeit und einer Veranstaltung über die Spezifik Ostdeutschlands in der Politik.
Cya!